NACHRICHTEN aktuell

Norbert Siedler freut sich auf Ferrari-Premiere bei den 24 Stunden von Spa

Für Norbert Siedler steht am kommenden Wochenende bereits sein drittes 24-Stunden-Rennen im laufenden Jahr auf dem Programm. Zum ersten Mal in seiner Karriere steuert er dabei ein Rennfahrzeug von Ferrari. Zusammen mit seinen Teamkollegen Marco Seefried (GER), Rinat Salikhov (RUS) und Vadim Kogay (RUS) tritt er in der PRO-AM Klasse für GT Corse by Rinaldi an.



Erstes Top-Ten-Ergebnis für das Team, aber Norbert Siedler ist nicht ganz zufrieden bei der Rückkehr in den Carrera Cup

Für das Comeback-Rennen im Porsche Carrera Cup auf dem Norisring hatten sich Norbert Siedler und sein neues österreichisches Team ZaWotec Racing einiges vorgenommen. Mit einem neunten und einem dreizehnten Platz erreichte er zwar den ersten Top-Ten-Platz des Teams in dieser Saison, war aber trotzdem nicht ganz zufrieden.



Kollision auf Top-10-Kurs beim 24-Stunden-Rennen

Norbert Siedler und das Haribo Racing Team lagen beim traditionsreichen 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring gut im Rennen, bis eine Kollision mit einem langsameren Fahrzeug fünf Stunden vor Schluss alle Hoffnungen auf einen Spitzenplatz zunichtemachte. Ein bis dahin erfolgreiches Wochenende ging so enttäuschend zu Ende. Mit dem Wiedereinstieg in den Porsche Carrera Cup hat der Wildschönauer…



SPONSOREN 

sponsor_klatt.pngsponsoren_remus.pngsponsoren_kaiserchalet.pngsponsoren_crefo.pngsponsoren_prometall.pngsponsoren_stadler.png

PARTNER

NOrbert_Website_Haibo.pngSiedler_Tonino.pngLogo_ZaWoTEc.jpg